Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Helfende Hände und Teamgeist bei der Jagd

Am 10.10. hieß es bei den Dachauer Bogenschützen, wie jedes Jahr, die Außenanlage Winterfest zu machen.
Die Beteiligung an dem Scheibenabbau war hoch. Jeder von Jung bis Alt half mit viel Elan und Tatenkraft mit, sodass alles schnell verräumt werden konnte.

Nach dem Abbau folgte der Aufbau.
Es wurde ein kleiner 3D Parcour mit zwölf 3D Tieren, auf unbekannte Entfernung, auf dem Gelände aufgebaut, um zum Abschluss der Außensaison noch ein kleines Jagdturnier der Abteilung zu veranstalten.

An dem Jagdturnier nahmen zehn Schützen Teil, darunter auch vier Jugendliche. Paula Brandes Erreichte 158 Ringe und Kevin Beer 122 Ringe mit ihren Recurve Bögen. Lukas Reinhold mit seinem Compound Bogen erreichte 174 Ringe. Von den Erwachsenen erreichten Anton Hantschmann, Jan Mordhorst und Jeanne Gräfe jeweils 200 Ringe, Peter Körner 156 Ringe und Sonja Kaden 150 Ringe.

Gruppenbild Abbau resize

 


Vorstandswahlen im Zuge der Jahreshauptversammlung

Am 24. 09. diesen Jahres war es endlich wieder soweit - ein neuer Vorstand für die nächsten beiden Jahre musste bei den Bogenschützen des TSV Dachau 1865 gewählt werden. Dies wurde im Zuge der Jahreshauptversammlung durchgeführt. Dieser Versammlung wohnten unter anderem der Gauschützenmeister Alfred Reiner, sowie der erste Vorsitzende des Vereins Wolfgang Moll, bei.

Neben einer Auflistung der Erfolge der Dachauer Bogenschützen, der neuesten Geschehnisse, Terminbekanntgaben und der Aufschlüsselung der Bilanz der Abteilung, war das größte Highlight des Abends wohl die Neuwahlen des Vorstandes der Bogenschützen. Diese Wahlen wurden vom Gauschützenmeister Alfred Reiner geleitet.

Die Abteilungsleitung bleibt weiterhin bei Jan Mordhorst und die zweite Abteilungsleitung bei Kornelia Bauer. Anton Hantschmann übernimmt die Jugendleitung. Alexander Asselborn übernimmt den Posten des Sportleiters und wird in dieser Funktion auch das Eventmanagement weiter führen. Thomas Dietsch bleibt weiterhin Materialwart und Madeleine Gräfe Kassiererin. Frischen Wind in die Vorstandschaft bringen Markus Albert als zweiter Materialwart und Jeanne Gräfe als Schriftführerin. Alle neuen Vorstände wurden einstimmig gewählt.

NeuerVorstand 21 resize

Als dank für ihre Jahrelange Tätigkeit in der Abteilungsleitung und ihr Enagement, erhielten, der bisherige Sportleiter Robert Kolbeck und der bisherige Materialwart Jörg Schmöller eine kleine Aufmerksamkeit von der Abteilung überreicht. Zudem wurde auch Thomas Dietsch eine kleine Aufmerksamkeit übergeben, da er sich in der vergangenheit immer um die Instandstetzung der Schießhütte gekümmert hat und dies auch weiterhin tun wird.

 


Gold bei der Deutschen Meisterschaft im Bogenschießen

Vom 10. bis 12. September fand dieses Jahr die Deutsche Meisterschaft im Bogenschießen in Wiesbaden statt.
Fabian Mühlbauer war in diesem Jahr der einzige vom BS Dachau, der sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hatte.
Nach der ersten Hälfte lag er knapp mit Drei Ringen In Führung, doch seinen Vorsprung konnte er leider zum zweitplatzierten nicht ausbauen. Stattdessen lag er sechs Pfeile vor Turnierende sogar nur auf Platz Zwei. Doch Dank starker Nerven und sicherem konzentrierten Schießen kam er am Ende auf 691 Ringe. Somit kam es zu einem Gleichstand der ersten beiden Schützen.
Nach dem Zählen der geschossenen 10er konnte immer noch kein Sieger ausgemacht werden, denn auch diese waren gleich. Erst die geschossenen X gaben Auskunft über den Sieger.
Fabian Mühlbauer hatte zwei X mehr als der zweitplatzierte geschossen, und konnte sich damit über die Goldmedaille in der Juniorenklasse Compound freuen.

DM 2021 resize

 


Podestplätze für die Dachauer Bogenschützen beim 23. Scharnitzer Speckschießen

 

Das Speckschießen auf dem 3D Parcours in Scharnitz, zählt bei vielen Bogenschützen zu einem Turnier auf welches sich das ganze Jahr über gefreut wird. Dabei wird auf 3D Ziele in unbekannter Entfernung geschossen. Nachdem es letztes Jahr ausgefallen ist, konnte es nun am 04./05.09.2021 wieder statt finden.

Für zwei von sechs Teilnehmern der Dachauer Bogenschützen gab es sogar einen Podestplatz. Jan Mordhorst erzielte mit 996 Ringe den ersten Platz in der Klasse Freestyle Recurve. Dahinter auf Platz zwei schaffte es sein Teamkollege Alexander Asselborn mit 946 Ringen.

GruppenbildScharnitz21 resize

Des weiteren erzielten in der Klasse Traditional Recurve männlich, Steffen Schreiber den fünften Platz mit 738 Ringen und Richard Toplitsch mit 636 Ringen den siebten Platz. Sonja Kaden erreichte mit 522 Ringen den sechsten Platz in der Klasse Traditional Recurve weiblich. Wolfgang Schmidt gelang es in der Klasse Langbogen ebenfalls den sechsten Platz mit 478 Ringen zu erreichen.

 


Silber bei Junioren Worldcup in Bukarest

Nachdem Fabian Mühlbauer im Juli die deutsche Rangliste als erster abschließen konnte, ist er damit vom Deutschen Schützenbund für den Junioren Worldcup in Bukarest und später auch für die Juniorenweltmeisterschaft in Wroclaw/Polen nominiert worden.

DSC 0028 resize

Im Worldcup, der am Dienstag den 03.08 startet, schafft sich Fabian in der Qualifikationsrunde mit 675 Ringen und dem 8. Platz direkt eine gute Ausgangslage für die weiteren Einzel- und Teamfinals. Im Verlauf der Woche schafft er es im Einzelwettbewerb auf einen starken 5. Platz. Zusammen mit zwei weiteren Schützen des Nationalkaders kommt Fabian im Mannschaftswettbewerb bis in das Finale, wo es gegen die türkische Mannschaft nach einem spannenden Fight die Silbermedaille gibt.

 


Erfolge bei den bayrischen Meisterschaften

Bogen Beispielbild small

 

Trotz aller Widrigkeiten haben auch dieses Jahr die Bogenschützen des TSV Dachau wieder Erfolge bei den bayrischen Meisterschaften feiern können.
Der Nationalkaderschütze Fabian Mühlbauer landet mit seinem Compoundbogen in der Kategorie Feld auf dem ersten Platz, wir gratulieren!

In der traditionell stark besetzten Kategorie WA720, in der auf 70 bzw. 60 Meter geschossen wird, gibt es auch dieses Jahr zwei Achtungserfolge.

Bei Teilnehmerzahlen von knapp 50 Leuten pro Klasse im Bereich Olympisch-Recurve schafft es der noch relativ unerfahrene Christian Rausch in der Masterklasse mit 572 Ringen auf einen starken 21. Platz. Auch für Anton Hantschmann reicht es in der mit mehreren Nationalkaderschützen stark besetzten Herrenklasse mit 560 Ringen für einen ordentlichen 25. Platz.
Fabian Mühlbauer ist durch seine Qualifikation für den Junioren Worldcup in Bukarest und eine Woche später zur Juniorenweltmeisterschaft in Wroclaw/Polen dieses Jahr nicht vertreten.

 


Trainingsbetrieb wieder freigegeben

Stand 12.06.2021 - Der Trainingsbetrieb ist wieder freigegeben. Die genauen Auflagen der Sportverbände und des Vereins sind in den an alle Mitglieder versendeten Mails zu finden.

 


Erfolge für die Bogenschützen des TSV Dachau bei 12. Indoorturnier PSV München

Wie jedes Jahr waren auch dieses Jahr wieder einige Dachauer Bogenschützen auf dem Hallenturnier des PSV München vertreten.

In der Klasse Master haben Christian Rausch mit 489 Ringen und Peter Körner mit 388 Ringen erste Turniererfahrungen gesammelt. Auch hat Rolf Müller mit 386 Ringen nach längerer Pause wieder ein Turnier geschossen.

Bei den stark besetzten Herren erreicht Alexander Asselborn mit 497 Ringen einen ordentlichen 21. Platz. Anton Hantschmann schafft es in seiner dritten Turnierteilnahme beim PSV München mit sehr guten 541 Ringen auf den 3. Platz. Christian Abeltshauser schießt mit seinem Blankbogen 409 Ringe und erreicht damit den 8. Platz.

Auch unsere Jugendlichen Paula Brandes, Lisa Körner und Ennio Höfer schaffen es mit der Mannschaft auf das Podium. Für alle drei war es die erste von hoffentlich vielen Turniererfahrungen.

tsv-dachau-bogenschießen-psv-gruppenfoto


Fabian Mühlbauer gewinnt die bayrische Meisterschaft 2020

Auch dieses Jahr zeigt Fabian Mühlbauer bei den Junioren seine Klasse und gewinnt mit seinem Compound Bogen die bayrische Meisterschaft 2020 in der Halle. Um hier mit einem Pfeil den bestmöglichen Wert zu Schießen muss man auf 18 Meter einen Ring in der Größe einer 5-Cent Münze treffen.

Schon in der ersten Hälfte schießt Fabian sich mit 287 von 300 möglichen Ringen auf den ersten Platz und gibt diesen auch in der zweiten Hälfte mit 291 Ringen nicht mehr ab. Damit sichert er sich mit insgesamt 578 Ringen den Tagessieg und auch die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft im März.

TSV Dachau Bogenschießen Bayrische Meisterschaft 2020 Fabi


Ergebnisse Oberbayrische Meisterschaft Halle

Auf der Oberbayrischen Meisterschaft sind wieder einige Dachauer Schützen vertreten.

Bei den Herren mit Recurve Bogen schafft es Sebastian Friedrich mit einem guten 6. Platz unter die Top Ten. In der Masterklasse kommt Christian Rausch in seiner ersten Oberbayrischen Meisterschaft mit guten 496 Ringen immerhin auf den 23. Platz.

Noch erfolgreicher sind unsere Junioren, allen voran Fabian Mühlbauer, der mit seinem Compound Bogen starke 578 Ringe schießt und sich damit souverän den 1. Platz holt. Auch Jeanne Gräfe schafft es in der Recurve Juniorinnen Klasse mit einem 2. Platz auf das Treppchen.

Hier geht es zu allen Ergebnissen.

 


3-D Turnier Hohenkammer am 19.10.2019

TSV Dachau Bogenschießen Hohenkammer Bär

Bei dem ersten Germanenturnier im Bogenpark Hohenkammer haben unsere Schützen gute Ergebnisse geliefert. Bei dem mittelalterlich angehauchten Turnier am 19. Oktober wurde in einem Parkour auf 38 verschiedene Tierattrappen geschossen.

Bei den Damen holte sich Sonja Kaden mit starken 454 Ringen und damit mit einigen Ringen Vorsprung den Sieg.

In der sehr stark besetzten Herrenklasse schaffte es Jan Mordhorst mit 528 Ringen auf einen hervorragenden 3. Platz. Auch Roland Burger mit 462 Ringen und Richard Toplitsch mit 456 Ringen kamen auf einen beachtlichen 10. und 12 Platz.

TSV Dachau Bogenschießen Hohenkammer Gruppenfoto


Erfolge auf der bayrischen und deutschen Meisterschaft

Zum Höhepunkt der Außensaison haben 2 unserer Schützen wieder Erfolge auf der bayrischen und deutschen Meisterschaft gefeiert.
Angefangen mit der bayrischen Meisterschaft 3D in Wemding, bei der auf unbekannte Entfernungen und Tierfiguren geschossen wird.
Hier gelang es Alexander Asselborn mit 314 Ringen einen starken 3. Platz zu erreichen.

BM Asselborn Siegerehrung
Dann ging es am 28. Juli weiter mit der deutschen Meisterschaft Feld in Mittenwald, bei der auf Zielauflagen und abwechselnd bekannte und unbekannte Entfernungen geschossen wird.
Dort holte Fabian Mühlbauer, der für seinen 2. Verein BS Fürstenfeldbruck antrat, mit 375 Ringen und einem starken Vorsprung von 30 Ringen den 1. Platz.
Zuletzt folgte dann noch der Höhepunkt der Saison am 03. August, die deutsche Meisterschaft WA-720 in Berlin, bei der 72 Pfeile auf normale Auflagen und eine gleichbleibende Entfernung geschossen werden.
Hier trat Fabian Mühlbauer mit seinem Compoundbogen auf seine Wettkampfdistanz von 50 Meter an. Bei starker Konkurrenz schaffte er es mit 678 Ringen auf einen beachtlichen 4. Platz.

DM Muehlbauer Schuss


Sommerpause Jugendtraining in den Ferien

In den ersten 3 Wochen der Ferien machen wir eine Sommerpause vom Jugendtraining. Das heißt am 31.07, 07.08 und 14.08 ist kein Training. Ab dem 21.08 geht es ganz normal weiter.

 


Erfolg für Fabian Mühlbauer bei der Bayrischen Meisterschaft 02.07.2019

Fabian Mühlbauer hat in der starken Juniorenklasse Compound mit 674 Ringen den 2. Platz erreicht.
Bei sehr heißen Temperaturen von bis zu 34°C und teilweise schwierigen Windbedingungen an der Olympia-Schießanlage Hochbrück bei Garching hat Fabian wieder einmal ein gutes Ergebnis abgeliefert.
Damit hat er sich voraussichtlich auch für die deutsche Meisterschaft in Berlin qualifiziert.

TSV Dachau Bogenschützen Bayrische Meisterschaft


Materialkunde Tag für alle Mitglieder

Am Samstag den 13.07.2019 wird es auf unserem Freigelände ab 14 Uhr einen Materialkundetag geben, mit anschließendem gemeinsamem Grillen. Bitte bringt dazu Schreibzeug und eure Bögen mit.

Materialkunde resize

Alle Mitgleider (gerne auch die Eltern der Jugendlichen) sind dazu herzlich eingeladen.

Für weitere Details siehe Rundmail.


Erfolge bei Scharnitzer Speckschießen und auf der Bayrischen Meisterschaft Feld - 15./16. Juli 2019

Auch dieses Jahr nahmen einige unserer Schützen wieder am Scharnitzer Speckschießen teil.

TSV Dachau Bogenschießen Bild Schnecke
Auf dem 2-tägigem Parkour müssen sehr anspruchsvolle 3-D Ziele aus teilweise unebenem Gelände getroffen werden.
Hier konnten vor allem unsere Olympisch-Recurve Schützen gut abräumen. Alexander Asselborn holte sich den 1. Platz mit 745 Ringen, Jan Mordhorst folgte direkt darauf mit 738 Ringen auf dem 2. Platz. Auch Stefanie Jocham holte sich den 1. Platz bei den Damen mit 613 Ringen.
In der Kategorie Bowhunter-Recurve, in der im Grunde mit traditionellen Recurve-Bögen geschossen wird, holte sich Sonja Kaden den 4. Platz mit 468 Ringen. Bei den Herren schaffte es Steffen Schreiber mit 560 Ringen auf den 7. Platz.
Wolfgang Schmidt schoss mit seinem Langbogen 438 Ringe und kam damit auf den 9. Platz.

 TSV Dachau Bogenschießen Gruppenbild Scharnitz

Auf der Bayrischen Meisterschaft Feld wird aus verschiedenen Winkeln auf Entfernungen zwischen 10 und 60 Meter geschossen.
Dort hat Fabian Mühlbauer, der für seinen 2. Verein Bogensport Fürstenfeldbruck antrat, in der Juniorenklasse mit seinem Compound-Bogen 397 Ringe geschossen und sich damit souverän den 1. Platz geholt.


 Pfingst-Turnier in Glatt 09./10. Juni

Wie mittlerweile seit 17 Jahren fahren Schützen vom TSV Dachau zum Pfingst-Turnier nach Glatt.
In dem ca. 8-Stündigen Kurs wird an 2 Wettkampftagen aus jeder Entfernung und aus den verschiedensten Winkeln auf Tierauflagen und 3D-Ziele geschossen.
Auch dieses Jahr schafften es wieder einige unserer Schützen auf das Podium.
Bei unseren Recurve Herren schaffte es Sebastian Friedrich zwei mal auf den 2. Platz, während Anton Hantschmann und Jan Mordhorst Montags sich den 3. und 4. Platz sicherten.
In der Kategorie Recurve Blank Instinkt kam Sonja Kaden auf zwei 2. Plätze, Steffen Schreiber stand Sonntags auf dem 2. Platz. Wolfgang Schmidt Montags mit seinem Blankbogen auf dem 4. Platz.

Glatt ElchSchuss HP
Bei den Recurve Damen schaffte es Jeanne Gräfe auf zwei 4. Plätze. Kornelia Bauer schoss sich an beiden Tagen mit sehr guten 354 und 504 Ringen auf den 1. Platz.
Aus unserer Jugend kam Fabian Mühlbauer am ersten Tag mit 690 Ringen direkt auf den ersten Platz, Montags dann immerhin noch auf einen guten 2. Platz. Stefanie Jocham schaffte es erst auf den 2. Platz und am zweiten Tag mit 446 Ringen dann auf den 1. Platz.
Auch unsere Mannschaften waren wieder erfolgreich. Sonja Kaden, Steffen Schreiber und Richard Toplitsch standen an beiden Tagen in der Kategorie Blankbogen am Ende auf Platz 3.
Die Recurve Herren Mannschaft mit Sebastian Friedrich, Jan Mordhorst und Alexander Asselborn holte sich an beiden Tagen wieder souverän den 1. Platz und damit die begehrten Wanderpokale.

Glatt Gruppe HP


 

Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften WA 720 und 3D 2019 25.05 - 01.06

Am letzten Maiwochenende starteten 4 unserer Schützen mit gutem Wetter im Gepäck bei der oberbayrischen Bezirksmeisterschaft WA 720 in Langenpreising.
Bei dieser Wettkampfdisziplin werden insgesamt 72 Pfeile auf eine gleich bleibende Distanz geschossen.
Fabian Mühlbauer und Isabelle Albert begannen Samstag Nachmittag mit ihren Pfeilen, Sonntags schossen dann Kornelia Bauer und Jeanne Gräfe.
Isabelle schoss bei ihrer ersten Bezirksmeisterschaft sehr gute 480 Ringe und kam damit auf Platz 5 in der Schülerklasse A weiblich.
Kornelia Bauer kam in der stark besetzten Klasse Recurve Damen mit 468 Ringen auf einen soliden 10. Platz, Jeanne Gräfe schaffte es in der Juniorinnenklasse auf den 4. Platz.
Den größten Erfolg schaffte Fabian Mühlbauer, der in seiner Compound Juniorenklasse mit 683 Ringen souverän auf den 1. Platz kam.

Mühlbauer Bezirksmeisterschaft HP

Eine Woche später war Alexander Asselborn in Ruhpolding auf der Bezirksmeisterschaft 3D. Dabei wird nicht auf Scheiben und eine festen Distanz, sondern auf 3D-Ziele und unbekannte Entfernungen geschossen.
Alexander schaffte es bei den Recurve Herren direkt auf den 1. Platz mit 321 Ringen.


Oberbayrische Meisterschaft Feldbogen in Sittenbach am 11.05.2019

Beim Feldschiessen wird auf bekannte aber auch auf unbekannte Entfernungen zwischen 10 und 60 Meter geschossen, was diese Variante des Bogenschiessens abwechslungsreich aber auch anspruchsvoll macht.
Bei etwas besseren Bedingungen als noch im April zur Qualifikation für die Bezirksmeisterschaft versuchten 2 unserer Schützen ihr Glück in Sittenbach.
Jeanne Gräfe kam mit 176 Ringen in der Juniorenklasse Recurve auf Platz 2.

GraefeJeanne OberbayrischeFeld hp
Jan Mordhorst schaffte es mit 276 Ringen in der gut besetzten Masterklasse Recurve auf Platz 3.

MordhorstJan OberbayrischeFeld hp
Durch ihre starken Ergebnisse haben beide eine gute Chance, sich für die Bayrische Meisterschaft zu qualifizieren.