Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Bogenschießen als Team Building

Das Bogenschießen gehört nachweislich zu den „TOP TEN“ der teambildenden Maßnahmen. Der Vorteil von Firmenevents ist, dass der Umgang mit Pfeil und Bogen für alle Mitarbeiter mit Hilfe unserer professionellen Trainer leicht zu erlernen ist. Erleben Sie, wie die Teilnehmer nach und nach immer zielsicherer werden und das Gelernte schnell in Erfolg umsetzen. Pfeile einnocken, Sehne spannen, Ziel anvisieren und dann ... ins Gold treffen! Das motiviert und macht Spaß! Der Wettkampf darf natürlich nicht fehlen: In mehreren Punktrunden geht’s im Team um den Titel im Einzel, und für die zielsicherste Mannschaft. Das stärkt den Zusammenhalt der Belegschaft und fördert den Teamgeist. Für Teams ab 6 Mitarbeiter/innen bestens geeignet.

Dauer des Events ca. 4 bis 4,5 Stunden. Auf Wunsch kann eine Spendenquittung ausgestellt werden. Rund 80% der Einnahmen fließen in die Förderkasse der Dachauer Bogenjugend.

Kostenaufteilung:

Unabhängig von der Teilnehmerzahl ist ein einmaliger Unkostenbeitrag in Höhe von 190 Euro zu entrichten. Das beinhaltet das Bereitstellen des Freigeländes (bei Regen in der Sporthalle), das Aufstellen von benötigten Scheiben und Zielauflagen, das Zusammenstellen von individuell passenden Recurve  Bögen mit passenden Pfeilen, Armschutz, Fingertab durch einen Materialwart am Tag des Events, Tages Versicherungskosten, das Abbauen der aufgestellten Scheiben und der Recurve Bögen. 

GESAMTKOSTEN:

190 Euro einmaliger Unkostenbeitrag.

Zuzüglich 49 Euro je Teilnehmer für die Betreuung durch lizenzierte Trainer und Übungsleiter.

Ablauf Event Bogenschießen.

Teambildende Aktionen sind blau markiert.

-Begrüßung der Teilnehmer -  2 Minuten

-Infos über den Eventablauf und über den Bogensport allgemein - 10 Minuten

-Aufbau eines Sportbogens mit Infos bezüglich Materialkunde – 15 Minuten

-Infos über Sicherheitsregeln / ausfüllen der Versicherungstageskarte - 10 Minuten

-Ermitteln des dominanten Auges bei jedem Beteiligten / Ausgabe der individuellen Bögen -ca. 5 Minuten pro Teilnehmer.

-Bogensportspezifische Aufwärmübungen - 10 Minuten.

-Nun wird zunächst gemeinsam der komplexe Schussablauf mit dem Theraband geübt.

Der Trainer erklärt,  macht vor und korrigiert anschließend die Teilnehmer. 

-Danach Gegenseitige Ablaufkontrolle der Teilnehmer. Je 2 Teilnehmer bilden ein Team. Einer übt abwechselnd je 3 x mit dem Theraband den Bewegungsablauf, und der andere korrigiert den Kollegen bei offensichtlichen Fehlern. Dies geht nur mit Körperkontakt der Trainer unterstützt dabei und gibt wertvolle Tipps – 20 Minuten.

-Jetzt fliegen die ersten Pfeile. Der mit dem Theraband geübte Bewegungsablauf wird nun gemeinsam mit Pfeil und Bogen geübt. Geschossen wird auf eine Scheibe in 15 Meter Entfernung ohne Zielauflage. Der Trainer korrigiert und begleitet jeden Teilnehmer bis die Scheibe getroffen wird -30 Minuten.

 Erster Wettkampfteil.

Jetzt kann es losgehen: Der Trainer korrigiert nochmals den Schuss / Bewegungsablauf jedes einzelnen und ist behilflich bei der Visiereinstellung - 15 Minuten.

Jeder schießt nun für sich alleine.

Ermittelt werden die 3 Erstplatzierten der Teilnehmer.

Entfernung 15 Meter / Zielauflage 120cm.

Wettkampfbeginn: Geschossen werden von jedem Teilnehmer 3 Pfeile (10 x) mit anschließendem Aufschreiben der erzielten Ringe -30 Minuten

Zum Schluss Auswerten der erzielten Ringe.

Zweiter Wettkampfteil.

Ermittelt wird nun die beste Mannschaft. Eine Mannschaft (=abhängig von der Anzahl der Teilnehmer)  besteht aus mehreren Schützen.

Der Trainer / Kursleiter ernennt die Mannschaftsführer, die dann abwechselnd die einzelnen Mannschaftsmitglieder die aus Männer und Frauen bestehen kann zusammenstellt - 15 Minuten. Geschossen werden pro Durchgang (insgesamt 10 Durchgänge) von jedem der Mannschafts-Mitglieder je 3 Pfeile. Das macht in Summe insgesamt 30 Pfeile pro Teilnehmer – 30 Minuten 

ABSCHLUSS - 3D Schießen:

-Zum Schluss der Veranstaltung besteht noch die Möglichkeit (je nach Zeitfenster) auf Dreidimensionale Plastikobjekte wie Fuchs, Ente, Marder oder ähnliches zu schießen.

-Auswerten der Schusszettel mit anschließender Siegerehrung der Bestplatzierten Einzelschützen, und der Mannschaften - 15 Minuten.

-Feedback der Teilnehmer: Was war gut / weniger gut – 10 Minuten

-Ende der Veranstaltung.

ZUR INFO:

Bei uns auf dem Sportgelände haben wir eine Vereinsgaststätte mit einer hervorragenden Küche. Auf Anfrage kann ein Konferenzraum mit Internetzugang sowie ein begleitendes Catering angeboten werden.

Veranstalter: Bogenabteilung TSV 1865 Dachau Jahnstraße 23-25 / Tel. Geschäftsstelle 08131 1047.

Eventleiter: Kolbeck Robert - Sportleiter / Lizenztrainer der Abteilung Bogen im TSV 1865 Dachau. Tel. 08131 58039 / mobil 015253362691 / E mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anfänger Kurse:

3347 4 VM 013

Es finden jedes Jahr zwei Anfänger-Kurse statt. Dort könnt ihr ausprobieren ob Bogenschießen das Richtige für euch ist und dann entscheiden, ob ihr diese Sportart weiter ausüben möchtet. Der nächste Kurs startet am 27. Oktober 2018 um 16 Uhr und wird drei Samstage in Folge abgehalten. Gegen eine kleine Gebühr von 30€ (wird bei Vereinseintritt erstattet) könnt ihr die Basics erlernen und euch einen der begehrten Plätze sichern. Der Kurs wird vorranging für die Jugend/Kinder angeboten, Erwachsene sind aber auch herzlich willkommen.

Habt ihr Interesse am Bogenschießen? Dann meldet euch einfach bei uns über die E-mail-Adresse:

<'Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!' >
 

Oberbayerische Meisterschaft 3D, Ruhpolding, 13.05.2018/zwei erste Plätze

Stefanie Jocham, Steffen Schreiber, Fabian Mühlbauer und Alexander Asselborn nahmen den weiten Weg nach Ruhpolding auf sich um an der Meisterschaft teilzunehmen.

Die Ausbeute war gut: Sieg für Fabian Mühlbauer in der Klasse Recurve / Compound Jugend (die Klassen wurden zusammengelegt) mit 414 Ringen und 1. Platz für Alexander Asselborn in der Klasse Recurve Herren mit 327 Ringen. Ebenfalls in der Klasse Recurve / Compound Jugend kam Stefanie Jocham mit 229 Ringen auf Platz 3.

3D-Pfingstturnier in Glatt am 20/21.05.2017 / Wieder Siege in der Mannschaftswertung

Bereits zum 15. Mal nahmen Mitglieder von TSV 1865 an dem traditionsreichen Turnier im Schwarzwald teil. Dieses Mal traten die Dachauer mit 10 Mitgliedern an, ein absoluter Rekord.

Und noch nie waren sie so erfolgreich: vier 1. Plätze, zwei 2. Plätze, ein 3. Platz und zwei 1. Plätze in der Mannschaftswertung sind die Bilanz der Dachauer nach zwei anstrengenden Tagen.

Am Sonntag standen 28 Tierscheiben auf dem Programm.

Mit großem Vorsprung konnte sich Fabian Mühlbauer in der Klasse Compound Jugend mit 702 Ringen den Sieg sichern.

In der Klasse Olympic Recurve Damen kam Kornelia Bauer mit 356 Ringen ebenfalls auf den 1. Platz und konnte sich über eine Silbermünze freuen.

Sebastian Friedrich trat in der Klasse Olympic Recurve an. Er schoss 445 Ringe, was den 3. Platz und ebenfalls eine Silbermünze bedeutet.

Die Recurvemannschaft, bestehend aus Jan Mordhorst, Sebastian Friedrich und Alexander Asselborn, konnte sich mit 1194 Ringen den Sieg sichern und den Wanderpokal zum dritten Mal mit nach Hause nehmen, dazu jeweils eine Flasche Wein. Damit geht der Pokal in ihren Besitz über, allerdings muss ein neuer gestiftet werden.

Nach kurzer Beratung war klar: Der Pokal wird nächstes Jahr gestiftet, der neue Pokal ist also der alte.

28 lebensechte Tiernachbildungen standen Pfingstmontag bereit.

Fabian Mühlbauer in der Klasse Compound Jugend holte auch am Montag mit 548 Ringen den Sieg.

Kornelia Bauer schoss in der Damenklasse Recurve 486 Ringe und sicherte sich ebenfalls den 1. Platz.

Zum ersten Mal dabei war Ekaterina Reyzbikh. Auf Anhieb kam sie mit 482 Ringen auf Platz 2    

In der Schützenklasse holte sich Sebastian Friedrich mit guten 520 Ringen den 2. Platz.

Die Mannschaft wiederholte ihren Erfolg vom Vortag und konnte mit 1512 Ringen auch den zweiten wertvollen Wanderpokal ebenfalls zum dritten Mal mit nach Hause nehmen.

Auch hier werden die Dachauer die Trophäe nächstes Jahr wieder stiften.

 

Feldturnier BC-Keltenschanze, Germering, 20.4.2018

 

Sieben Schützen der 1. Dachauer Bogenschützen nahmen am traditionellen Frühjahrsturnier der BC Keltenschanze teil. Es handelt sich um ein Feldturnier, dabei werden 12 Scheiben auf unbekannte Entfernungen geschossen und 12 auf bekannte.

In der Klasse Compound Jugend siegte Fabian Mühlbauer (der heute für seinen Zweitverein Bogensport Fürstenfeldbruck antrat) mit 377 Ringen.

Kornelia Bauer kam in der Damenklasse mit 250 Ringen auf Platz 4. In der Schützenklasse schoss Jan Mordhorst gute 299 Ringe (Platz 6) und erfüllt damit die Bedingungen für den schwarzen Arrowhead, eine internationale Auszeichnung.

 

3D-Turnier Dietfurt, 28.4.2018

 

Stefanie Jocham, Steffen Schreiber und Alexander Asselborn nahmen an diesem beliebten 2-Tagesturnier teil.

Sreffi konnte dabei in der Jugendklasse mit dem 1. Platz nach Hause fahren.

FITA –  Vereinsmeisterschaft WA 720, 06.05.2018

 

22 Teilnehmer ermittelten bei sonnigem Wetter mit teilweise böigem Wind ihre Vereinsmeister.

Erfreulich ist, dass sich auch einige Anfänger in der Hobbyklasse – reduzierte Entfernungen – am Wettbewerb beteiligten.

Schützenklasse (70m):

  1. 1. Mordhorst, Jan                     526 Ringe
  2. 2. Friedrich, Sebastian             499 Ringe
  3. 3. Asselborn, Alexander          463 Ringe
  4. 4. Richard, Toplitsch               409 Ringe

Damenklasse (70m):

  1. 1. Bauer, Kornelia                   512 Ringe

Juniorenklasse Recurve männlich (70m):

  1. 1. Jocham, Andreas                344 Ringe

Juniorenklasse Recurve weiblich (70m):

  1. 1.Gräfe, Jeanne                         403 Ringe

Altersklasse (60m):

  1. 1. Jocham, Ralf                       575 Ringe
  2. 2. Abeltshauser, Christian       544 Ringe

Jugendklasse weiblich (60m):

  1. 1. Jocham, Steffi                     483 Ringe

Seniorenklasse (50m):

  1. 1. Dietsch, Thomas                 580 Ringe
  2. 2. Schmöller, Jörg                   530 Ringe

Schülerklasse „A“ weiblich (40m):

  1. 1. Haan, Yasemin                    405 Ringe

Schülerklasse „B“ männlich (25m):

  1. 1. Wittmann, Georg                 441 Ringe
  2. 2. Günther, Ferdinand             357 Ringe

Schülerklasse „B“ weiblich (25m):

  1. 1. Von Cronenburg, Aimèe      331 Ringe

Altersklasse Compound männlich (50m):

  1. 1. Griesbeck, Konrad               545 Ringe
  2. 2. Schütz, Lothar                     340 Ringe

Jugendklasse Compound männlich (50m):

  1. 1. Mühlbauer, Fabian               649 Ringe
  2. 2. Fredrik, Morawietz              533 Ringe

 

Hobbyklasse (25m)

Jugend männlich

  1. 1. Finn, Hildebrand                  521 Ringe

Schüler „A“ männlich:

  1. 1. Ntoukas, Stefanos               571 Ringe

 

Oberbayerischen Bezirksmeisterschaft Feldbogen, Ohlstadt, 10.05.2018

Die Bezirksmeisterschaft fand auf dem anspruchsvollen und interessanten Parcours der Bogenschützen Oberland statt.

Kornelia Bauer in der Damenklasse Recurve kam damit sehr gut zurecht: Platz 3 mit 252 Ringen!

Jeanne Gräfe (Recurve Juniorenklasse) kam mit 157 Ringen ebenfalls auf Platz 3.

Fabian Mühlbauer (wiederum für seinen Zweitverein Bogensport Fürstenfeldbruck) schoss gute 384 Ringe in der Compound-Jugendklasse und sicherte sich damit den Sieg.

Sebastian Friedrich trat in der Klasse Compound Herren an und kam mit 303 Ringen auf Platz 9.

Steffen Schreiber trat in der Blankbogenklasse an und kam mit glatten 200 Ringen auf Platz 4.

In der Schützenklasse kamen Jan Mordhorst (261 Ringe) und Alexander Asselborn (202 Ringe) auf die Plätze 8 und 9

 

FITA – Gaumeisterschaft WA 720, 12.05.2018 /viele neue Gaurekorde

Insgesamt 16 Teilnehmer nahmen am Wettbewerb bei perfekten Bedingungen teil. Dazu kommt noch ein Teilnehmer, der eine Qualifikationsrunde geschossen hat.

Das schöne Wetter sorgte für gute Ergebnisse und ein Dutzend neue Gaurekorde.

Neue Rekorde:

Recurve Damenklasse:                                 Bauer, Kornelia, 286 Ringe einzeln und 546 Ringe auf 2x 70m

Recurve Juniorenklasse weiblich:                 Gräfe, Jeanne, 203 Ringe auf 70m

Recurve Juniorenklasse männlich:               Jocham, Andreas, 292 Ringe auf 70m

Compound Jugendklasse männlich:             Mühlbauer, Fabian, 332 Ringe auf 50m und gesamt 663 Ringe auf 2x 50m

Altersklasse Herren:                                      Jocham, Ralf, 313 Ringe einzeln und 614 Ringe auf 2x 70m

Recurve Jugendklasse weiblich:                   Jocham, Stefanie, 265 Ringe auf 60m und gesamt 509 Ringe auf 2x 60m

Schülerklasse A weiblich:                              Haan, Yasemin, 217 Ringe auf 40m und gesamt 433 Ringe auf 2x 40m

           

Die weiteren Ergebnisse:                           

Schützenklasse (70m):

  1. 1. Jan Mordhorst                    507 Ringe
  2. 2. Sebastian Friedrich            501 Ringe

Damenklasse (70m):

  1. 1. Kornelia Bauer,                  546 Ringe

Juniorenklasse weiblich (70m):

  1. 1. Jeanne Gräfe,                    203 Ringe

 

Juniorenklasse männlich (70m):

  1. 1. Andreas Jocham,                 292 Ringe

Altersklasse (60m):

  1. 1. Ralf Jocham                       614 Ringe
  2. 2. Christian Abeltshauser,     498 Ringe
  3. 3. Richard Toplitsch,              468 Ringe
  4. 4. Oliver Kröpsch,                  424 Ringe

Jugendklasse weiblich (60m)

  1. 1. Steffi Jocham,        509 Ringe

Seniorenklasse (60m):

  1. 1. Jörg Schmöller                   525 Ringe

Schülerklasse „A“ weiblich (40m):

  1. 1. Yasemin Haan,                  433 Ringe

Schülerklasse „B“ männlich (25m):

  1. 1. Georg Wittmann,                429 Ringe

Herrenklasse Blankbogen (40m):

Steffen Schreiber,                  371 Ringe

Jugendklasse Compound (50m):

  1. 1. Fabian Mühlbauer,             663 Ringe
  2. 2. Fredrik Morawietz,             502 Ringe

Altersklasse Compound:

  1. 1. Konrad Griesbeck,             545 Ringe (Qualifikation)

Zum Abschluss wurde der Gaubogenschützenkönig Recurve durch einen einzigen Pfeil auf die jeweilige Wettkampfentfernung ermittelt.

Gewertet wird dabei die Entfernung vom Pfeil zur Scheibenmitte

  1. 1. König:          Mordhorst, Jan           38 mm
  2. 2. Vizekönig:   Haan, Yasemine          53 mm
  3. 3. Vizekönig:   Schreiber, Steffen       63 mm

 

Deutsche Meisterschaft Halle, Solingen, 04.03.2018 / 3. Platz für Mühlbauer

Fabian Mühlbauer hatte sich als einziger Dachauer für die deutsche Meisterschaft qualifiziert.

In Solingen erwartete ihn ein packender Wettkampf in der Compound Jugendklasse, die Kontrahenten in der Spitzengruppe schenkten sich nichts.

Am Ende mussten sowohl der 1. als auch der 3. Platz wegen Ringgleichheit jeweils zweimal vergeben werden.

Fabian kam dabei mit 566 Ringen auf Platz 3. Er hat sich damit endgültig in der deutschen Elite etabliert.

Internationales Hallenturnier des PSV München, 18.02.2018 / Viele vordere Plätze

Dieses Jahr nahmen 12 Dachauer Bogenschützen teil. Das Turnier stellt seit 10 Jahren eine feste Größe bei den Hallenturnieren dar.

Den größten Erfolg konnte wieder Fabian Mühlbauer erzielen, 1. Platz in der Jugendklasse Compound mit 571 Ringen.

Sebastian Friedrich startete in der stark besetzten Schützenklasse und errang mit guten 550 Ringen Platz 3. Platz 2 gab es für Kornelia Bauer in der Damenklasse mit 525 Ringen.

Jeanne Gräfe in der Juniorenklasse kam mit 449 Ringen auf Platz 2, Kollege Andreas Jocham bei den Herren mit 476 Ringen auf Platz 2.

Seine Schwester Steffi Jocham schoß in der Jugendklasse 475 Ringe und kam auf einen guten 4. Platz.

In der Masterklasse kam Ralf Jocham mit guten 524 Ringen auf Platz 5, sein Kollegen Achmed-James Raith folgte mit 526 Ringen auf Platz 5.

In der Mannschaftswertung konnten Sebastian Friedrich, Ralf Jocham und Achmed-James Raith mit zusammen 1595 Ringen den 2. Platz erringen.

Die weiteren Platzierungen:

Alexander Asselborn, Schützenklasse, 457 Ringe, Platz 26

Ekaterina Reyzibikh, Damenklasse, 460 Ringe, Platz 13

Michaela Jocham, Damenklasse, 362 Ringe, Platz 21

Ralf Jocham, Mastersklasse, 524 Ringe, Platz 5

Achmed-James Raith, Mastersklasse, 521 Ringe, Platz 6

Richard Toplitsch, Mastersklasse, 431 Ringe, Platz 36

Post Sv MannschaftPost SV BauerFabian

Liga Bezirksklasse Nord Oberbayern, Langenpreising, 17.02.2018

Liga 17022018

Abschlusstermin der Liga. Das 2. Ligateam trat in Langenpreising in folgender Aufstellung an: Alexander Asselborn, Jan Mordhorst, Jeanne Gräfe, Steffi Jocham, Oliver Kröpsch.

Als Betreuer war auch Trainer Robert Kolbeck mit vor Ort.

In einigen spannenden, teilweise knappen Matches konnten die Mannschaft am Ende 3 davon für sich verbuchen.

 

Bayerische Meisterschaft Bogen Halle, Hochbrück, 03.- 04. Februar 2018 / Goldmedaille für Mühlbauer

Fabian BM

 

Drei Schützen der Dachauer hatten sich für die Meisterschaft qualifiziert.

Fabian Mühlbauer konnte in der Jugendklasse Compound an seine bisherigen Erfolge anknüpfen.

Nach einem packenden Duell – die Kontrahenten lagen über den Turnierverlauf von 60 Pfeile immer nur wenige Ringe auseinander – kamen Fabian und Konkurrent Domenic Kiehl am Ende mit jeweils 566 Ringen auf das gleiche Ergebnis.

Auch die Anzahl der jeweils geschossenen 10er war identisch.

Somit wurden 2 erste Plätze vergeben. Die 566 Ringe stellen gegenüber dem Vorjahresergebnis (556 Ringe) auch eine beachtliche Leistungssteigerung dar.

Teamkollege Julian Weindl schoss mit 530 Ringen auch ein respektables Ergebnis und kam auf Platz 9.

Sebastian Friedrich, er startete in der sehr stark besetzten Schützenklasse Recurve, schoss gute 546 Ringe, was den Platz 27 bedeutete.

 

Bezirksliga Oberbayern, 27.01.2018 in Langenpreising/Platz 2 für die Dachauer

Liga

 

Zweiter Termin und Abschluss der Saison für die 1. Mannschaft in der Bezirksliga.

Das Team trat in folgender Aufstellung an: Konny Bauer, Sebastian Friedrich, Richard Toplitsch, Ralf Jocham, Christian Abeltshauser und Anton Hantschmann.

Trainer Robert Kolbeck war als Coach und Betreuer vor Ort dabei.

Wiederum konnten die Dachauer ein hohes Niveau zeigen und überzeugten durch die Bank.

Über alle Pfeile gemittelt erreichten sie einen Schnitt von 8,98 pro Pfeil.

Der zweite Platz wurde über die sieben Matches konstant gehalten.

Als Endstand kam 20 : 8 Punkte heraus, was zusammen mit 2976 Ringen Platz 2 nach den starken Olchingern bedeutet.

Zu bemerken ist, dass die Dachauer nach Ringen sogar auf Platz 1 liegen, ausschlaggebend ist aber das Punkteverhältnis.

Diese Leistung würde auch in der nächsthöheren Oberliga für einem respektablen Platz reichen.

 

3D BS Oberland, 27.01.2017 in Murnau/Platz 1 für Jocham

Murnau

 

Die Bogenschützen Oberland richten seit vielen Jahren auf ihrem Parcours auf dem ehemaligen Bundeswehrgelände anspruchsvolle 3D-Turniere aus.

Alexander Asselborn und Steffi Jocham nahmen dieses Jahr teil.

Steffi konnte in der Klasse Jugend weiblich mit 202 Ringen den 1. Platz erringen.

Für Alexander war es das erste Turnier mit dem Jagdbogen, er landete mit 221 Ringen im hinteren Mittelfeld.

 

Bezirksliga Oberbayern, 17.12.2017 in Grabenstätt/vorläufig Platz 2 für die Dachauer

Liga 2017 18

Erster Einsatz für die 1. Mannschaft in der Bezirksliga. Die Dachauer waren nach einem furiosen Finale letztes Jahr aufgestiegen.

Konny Bauer, Sebastian Friedrich, Richard Toplitsch, Ralf Jocham und Anton Hantschmann waren das Team bei der Premiere. Robert Kolbeck war als Betreuer dabei.

Auch jetzt in der höheren Liga können die Dachauer überzeugen.

Bereits zur Pause nach vier von sieben Matches stand es 6 : 2 Punkte.

Als Endstand kam 10 : 4 Punkte heraus, was zusammen mit 1466 Ringen Platz 2 nach den starken Olchingern bedeutet.

Damit haben sich die Dachauer auch in der Bezirksliga etabliert und haben sich alle Möglichkeiten für die Rückrunde im Januar offen gehalten. 

 

Oberbayerische Meisterschaft 2018 von 09.12.2017 bis 10.12.2017 in Raubling

Auch dieses Jahr war die Meisterschaft wieder ein großer Erfolg für die Dachauer Bogenschützen: je einmal Platz eins und drei und einmal Platz 4.

Jeanne Gräfe, erstmals in der Juniorenklasse weiblich, kam mit 447 Ringe auf Platz 3.

Fabian Mühlbauer ist eine Klasse für sich: In der Jugendklasse Compound wiederum Platz 1 mit 572 Ringen.

Dahinter, auf Platz 3, Julian Weindl mit 534 Ringen.

Sebastian Friedrich in der Schützenklasse schoss mit 553 Ringen ein Topergebnis und kam knapp hinter dem drittplatzierten auf Platz 4.

Die gemischte Juniorenklasse (Gräfe, Hantschmann und Jocham) kam auf Platz 3.

Die weiteren Platzierungen:

Kornelia Bauer, Damenklasse:          503 Ringe, Platz 7

Ralf Jocham, Master:                         509 Ringe, Platz 13

Jörg Schmöller, Senioren:                 399 Ringe, Platz 5

Anton Hantschmann, Junioren:         494 Ringe, Platz 8

Andreas Jocham, Junioren:              458 Ringe, Platz 11              

Damit geht für die Dachauer Bogenschützen ein überaus erfolgreiches Jahr seinem Ende entgegen.

Neben vielen Erfolgen bei Meisterschaften, sowohl FITA, Halle als auch Feld, stehen auch Siege bei diversen 3D- und Feldturnieren in der Bilanz

Gaumeisterschaft Halle 2018 am 26.11.2017/fünf neue Gaurekorde

GM 2018

Kurz nach der Vereinsmeisterschaft stand die Gaumeisterschaft auf dem Programm.

21 Schützen standen dieses Mal an der Schießlinie.

Bemerkenswert sind die fünf neuen Gaurekorde.

Sebastian Friedrich konnte sowohl den Einzelrekord auf 283 Ringe als auch den Gesamtrekord auf 557 Ringe erhöhen.

Diese beiden Rekorde bestanden seit ca. 25 Jahren.

Fabian Mühlbauer erhöhte seine eigenen Rekorde auf 290 und 577 Ringe.

Erstmals kam eine gemischte Juniorenmannschaft zusammen. Anton Hantschmann, Andreas Jocham und Jeanne Gräfe schossen zusammen 1352 Ringe.

Inzwischen sind die Limitzahlen für die Bezirksmeisterschaft bekannt.

Die folgenden Schützen habe sich für die Meisterschaft qualifiziert:

Andreas Jocham  
Anton Hantschmann  
Jörg Schmöller 
Julian Weindl  
Kornelia Bauer 
Jeanne Gräfe  
Mühlbauer, Fabian
Robert Kolbeck 
Sebastian Friedrich 

Ergebnisse: 

Ergebnisse Gaumeisterschaft Halle 2018

 

Vereinsmeisterschaft Halle 2018 am 12.11.2017

VM 2018

Es nahmen mit 25 Teilnehmern in 10 Klassen viele der Aktiven teil. Damit erfreut sich die Vereinsmeisterschaft einer ungebrochenen Beliebtheit.

Erfreulich ist, dass auch dieses Jahr wieder einige Anfänger die Gelegenheit nutzten, um zum ersten Mal Turnierluft zu schnuppern.

Als Neuerung musste dieses Jahr erstmals auf Dreifachauflagen geschossen werden, wie sich auch in den höheren Meisterschaften zum Einsatz kommen.

Nachteil: Es sind nur die Ringe 10 bis 6 vorhanden, alles unter 6 zählt als Fehlschuss. Durch dieses Handicap konnten einige Schützen nicht ihre gewohnten Leistungen abrufen.

Trotzdem konnten einige Altgediente mit guten Ergebnissen überzeugen.

Ergebnisse: 

Ergebnisse Vereinsmeisterschaft Halle 2018

 

Liga Bezirksklasse Nord Oberbayern, Langenpreising, 11.11.2017

Liga 2 2018

Nachdem die Dachauer letztes Jahr in die Oberliga aufgestiegen sind konnte für 2017 eine 2. Mannschaft für die Bezirksklasse gemeldet werden.

Damit besteht für einige Nachwuchsschützen die Gelegenheit nachzurücken. Mit Alexander Asselborn als Mannschaftskapitän und Jan Mordhorst stehen ihnen zwei erfahrene Schützen zur Seite.

Als Betreuer war auch Trainer Robert Kolbeck mit vor Ort.

Das Ligateam trat in Langenpreising in folgender Aufstellung an: Alexander Asselborn, Jan Mordhorst, Jeanne Gräfe, Steffi Jocham, Alex Schulz

In einigen spannenden, teilweise knappen Matches konnten die Mannschaft am Ende immerhin 2 Punkte für sich verbuchen.

Viel mehr zählt natürlich die gewonnene Erfahrung

 

Bayernkader Compound Jugend trainiert in Dachau, 28.10.2017 

Kader

Letzten Samstag war der komplette Bayernkader der Compound Jugend inklusive Trainer Matthias Wagner bei den 1. Dachauer Bogenschützen zu Gast.

Eingefädelt wurde die Aktion durch Fabian Mühlbauer, der ebenfalls im Kader ist.

Das Dachauer Trainerteam wurde durch Sebastian Friedrich und Robert Kolbeck vertreten.

Es entwickelte sich eine angeregte Diskussion über verschiedene Trainingsmethoden, die bei der Veranstaltung auch zur Anwendung kamen.

Am Ende wurde das Event durch ein gemeinsames Pizzaessen abgerundet.


 

40-jähriges Jubiläum der Abteilung Bogenschießen

Liebe Bogensportfreunde,

wir wollen mit Euch unser 40jähriges Jubiläum am Samstag, den 17.09.2016 an der Jahnstraße 23 – 25 in 85221 Dachau von 10:00 bis 18:00 Uhr auf unserem Hauptplatz mit dem folgenden Programm feiern

· Begrüßung um 10:00 Uhr

· Vergleichswettkampf im 3-D-Schießen Mini-Parcour auf maximal 10 m Entfernung jeweils 2 mal 2 Pfeile auf jedes Ziel Siegerehrung ca.16:00 Uhr Hinweis: Meldeschluss für die Teilnehmer am Parcour ist der 10.09.2016. Damit wir planen können benötigen wir eine verbindliche Zusage der Teilnehmer am Parcour

· Luftballonschießen auf 10 m

· Im Laufe des Tages Schießvorführungen auf Luftballons in 70 m Entfernung · Probeschießen für Gäste auf die Entfernungen 5 m bis maximal 10 m von 11:00 bis 16.00 Uhr

· Info-Stand zur Vorstellung der Bogenarten: Recurve-, Jagd-, Lang-, und Compoundbogen

Für das leibliche Wohl sorgt unser Vereinswirt Einen angenehmen Aufenthalt, viel Erfolg und Alle ins Gold / Gelb wünschen Ihnen die

1. Dachauer Bogenschützen des TSV Dachau 1865 e. V.