Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Vorschau 

Flyer Tennishalle

Was tut sich derzeit ?

Das Kinder-/Jugendtraining ist seit Anfang Oktober in der Tennishalle

Eine automatisierte Lichtsteuerung ist mit Beginn der Wintersaison in der Tennishalle in Betrieb genommen worden. Damit wird bei der Buchung des Platzes automatisch das Licht ein-/ausgeschaltet

 

Ereignisse im August
 
Volksfest-Wanderpokal  TSV Dachau 1865  – ASV Dachau

Um den Volksfest-Wanderpokal der Senioren wurde am letzten Volksfesttag beim TSV Dachau 1865 gespielt. Heiße Matches versprach schon das Wetter mit seinen hochsommerlichen Temperaturen. Sechs Doppelpaare bei denen die ersten drei Paare und die letzten drei Paare, jeder gegen jeden um einen langen Satz spielten, mussten nicht nur den Gegner sondern auch die Hitze bekämpfen. Nach heißumkämpften Matches siegte der ASV nach Spielen mit 137:115, nachdem es nach Sätzen 9:9 stand. Sportreferent der Stadt Dachau Günther Dietz überreichte den ASV’lern den Pokal mit der Bemerkung, jetzt ist es passiert nach dem dreimaligen Gewinn in Folge bleibt der Pokal beim ASV und nach 11 Jahren müsse er sich um einen neuen Pokal bemühen. Nach dem sportlichen Wettkampf wurden bei einem gemeinsamen Abschluss essen, zu dem der TSV einlud, die verbrauchten Kräfte wieder aufgebaut. Beim geselligen Beisammensein und der TSV-Musi (Karl-Heinz, Hans, und Helmut) fand unser Volksfestturnier wie immer einen würdigen und harmonischen Ausklang.

Maßlos enttäuschte TSV’ler

Die Mannschaft des TSV ist maßlos enttäuscht über die Art und Weise, wie hier eine Mannschaftsaufstellung vom ASV aufgrund von personellen Problemen zusammen gestellt wurde. Leider musste der TSV im Nachhinein feststellen, dass der ASV einen Spieler eines anderen Vereins eingesetzt hatte ohne eine Absprache mit dem TSV. Damit stellt sich für den TSV ein Vergleichskampf TSV gegen ASV und der Charakter des Turniers für die Zukunft in Frage.

 
Was war im Juli ?
 
Tenniscamp der Jugend 
Wie in den letzten Jahren fand auch heuer in der ersten Ferienwoche von Montag bis Freitag ein Tenniscamp statt. Eingeladen hatte die Tennisabteilung mit Klaus Bambach und seinem Trainer- und Betreuungsteam der Tennisschule Zick.
28 Kinder zwischen 5 und 16 Jahren erfreuten sich bei Tennis, Essen, Nachmittags-programm und Gaudi, trotz großer Hitze bis 37 Grad.
Vermittelt wurden nach einem Aufwärmtraining, die Grundschläge, Technik und Taktik sowie Matchpraxis. Mit dem Wechseln der Trainer zu den verschiedenen Gruppen wurde ein zusätzlich abwechslungsreiches Training erreicht. Auch der Spaß kam dabei nicht zu kurz.
Aufgelockert wurde das Tennistraining nach Bedarf mit Fußball, Hockey und anderen Spielen abseits des Tennisplatzes.
Beim gemeinsamen Mittagessen wurden die verbrauchten Kräfte aufgefrischt, um am Nachmittag wieder fit auf dem Platz zu stehen. Beeindruckend, wie die Kids die Temperaturen wegsteckten und immer wieder auf den Platz stürmten.
Beim Abschlussturnier konnte jeder seine Spielstärke, bei verschiedenen Geschicklichkeits- und Matchspielen, mit anderen messen. Auch die Eltern, Geschwister und Großeltern konnten sich am Freitag von den Tenniskünsten der Kinder überzeugen.
Bei der anschließenden Siegerehrung wurden jedem Kind eine Urkunde und ein Preis überreicht. Danach ging’s nach Hause, wo sich der eine oder andere sicherlich erst einmal ausruhte, um neue Kraft für die Ferien zu schöpfen.
Einen besonderen Dank gilt den Trainern, den Helfern und den Wirtsleuten für ein rundum gelungenes Tenniscamp. 
 
Schleiferlturnier der Tennisabteilung
Das mit 14 Teilnehmern besetzte Turnier wurde heuer wieder im herkömmlichen Schleiferlturniermodus ausgetragen. Die Auslosung der Paare und der Paarungen erfolgte über die Zuordnung der Schläger oder mit Karten. Die Sieger mußten mit den Schleifchen am Schlägerkopf spielen und darauf achten, daß ihre Schleifchen nicht aufgingen sonst gab es einen Punkteabzug. Für das leibliche Wohl, zu dem die Abteilungsleitung einlud, war gesorgt. Mit einem gemeinsamen Mittagessen, mit Kaffee und gespendeten Kuchen wurde der sportliche Wettkampf aufgelockert. Bei den Damen erspielte sich Hannelore die meisten Schleifchen, bei den Herren Fabrizzio.
Beim geselligen Beisammensein fand unser Schleiferlturnier einen würdigen und harmonischen Ausklang.
 
 
 
 
 
 
Tennis-Schnuppern für die Schulen 
Insgesamt 130 Schüler der Grundschulen Dachau-Ost und Hebertshausen kamen am Vormittag um das Tennisspielen kennen zu lernen. Die Trainer und Helfer vermittelten die Grundübungen und Schläge sowie das Matchen um Punkte. Die Kinder waren begeistert bei der Sache, und es gefiel ihnen besser als der normale Unterricht, was ja normal ist.
 
 
 
Wochenende mit unserer Partnerstadt Klagenfurt
Der Dreitägige Aufenthalt unserer Partnerstadt Klagenfurt begann am Freitag mit einem bayrischen Schmankerl essen bei unserm syrischen
Wirt Ilia.
Am Samstag wurde auf der Tennisanlage des TSV ein traditionelles Tennisturnier gespielt, das spät in der Nacht bei gutem Essen und reichlichen Trinken bei Stephan und Uschi seinen Abschluss fand.
Bei der Verabschiedung am Sonntag schwärmten die Klagenfurter von einem ereignisreichen und wunderschönen Wochenende hier in Dachau.